top of page
  • AutorenbildMVB

Wunderbarer Auftakt zu unserem Stückl "Schwabing `69- a boarische Sitzkomm"

Am gestrigen Samstag war es soweit! Nach monatelangem Proben, schweißtreibendem Kulissenbau, Sammeln von Requisiten und unzähligen Ideen unseres Regieteams

"FranZiska", durften unsere Schauspieler und Musiker zur gestrigen Premiere

unseres Stückls im Kleinen Theater Haar ihre Talente endlich zum Besten geben!

Der Tag der Premiere ist immer etwas ganz Besonderes. Die Aufregung und das Lampenfieber liegen förmlich in der Luft und Jeder bereitet sich innerlich auf den großen Moment vor - Jeder, ganz auf seine Weise....

Der Eine zieht sich eher zurück, während andere in ihrer Aufregung hektisch umananda wuseln. Texte werden noch einmal vor sich hin geraunt, hier und da vielleicht ein Schlückchen zur Beruhigung eingeschenkt...

Eine stramme Woche lag hinter allen Mitwirkenden. Mehrere Durchlaufproben, Kulissen-Auf- und Abbau, Generalprobe sowie Pressetermine verlangten von Jedem einen bemerkenswerten Kraftaufwand.

Doch kaum betraten gestern Abend die ersten Gäste gut gelaunt und in Vorfreude auf einen unterhaltsamen Abend den Raum, spürte man bereits, wie sich die Stimmung lockerte.

"Brauchan Sie vielleicht a Bayrischlexikon?" "Naa, dankschön, mir redn ja olle selber

boarisch!" Und genau das ist auch ein Grund, warum so Viele zu uns kommen: Sie lieben und leben die bayerische Mundart, und diese zu pflegen und weiter zu geben, ist uns eine Herzensangelegenheit und zeichnet unsere Bühne aus. Und sollte doch ein Zuagroaster einen Ausdruck nicht so ganz verstehen, so gibt es immer noch als Hilfestellung das kleine bayerische Lexikon zu unserem Stück, das Ziska Lohr liebevoll zusammengestellt hat.

Wenn dann der Gong das Startzeichen gibt, ist volle Konzentration angesagt! Die ersten Lacher , der erste Beifall...lafft! Als dann am Ende der Vorhang fiel und unser wunderbares Publikum mit großem Applaus zeigte, dass es ihm gefallen hat, dann ist das Balsam auf die Seele! Erleichterung, Freude, Umarmungen...Schee wars!

Ein riesiges Dankeschön gilt all unseren Gästen, unseren Pressevertretern der SZ, des Münchner Merkur und des Bayerischen Rundfunks für ihre tollen Beiträge, den Technikern und dem Kleinen Theater Haar, das unserer Bühne jederzeit tatkräftig unterstützt!




Text und Fotobearbeitung: Gabi Bertl

Fotos: Ensemble, Münchner Merkur

62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page