• MVB

1977 - 1978

1977

Alt bewährt und todgelaufen

Ohne Bühnenautor gestaltete sich die Stückesuche als äußerst schwierig und man beschloss auf Altbewährtes zurückzugreifen. Wieder einmal kam das Wildererdrama „Der Wildschütz Jennerwein“ zur Aufführung.

1978

Schlag nach bei Shakespeare

Auch in diesem Jahr musste wieder auf eine Wiederholung zurückgegriffen werden, da die gängigen Bauernstücke nicht der Tradition der MVB entsprachen. Daher spielte man zum wiederholten Mal „Hamlet oder der wahnsinnige Prinz von Denemarkt“. Noch ging das Publikum mit, doch allmählich war auch das Repertoire an Stücken bei der Münchner Volkssänger-Bühne erschöpft.

Mehr Bilder und Infos zu den einzelnen Jahren findest du unter: https://www.mvb-ev.de/archiv


31 Ansichten

Münchner Volkssängerbühne e.v.

Riesengebirgstr. 11

85540 Haar

info@mvb-ev.de

Folgen Sie uns
Mitglied im 

Münchner Volkssängerbühne e.v.

Riesengebirgstr. 11

85540 Haar

© 2019 MVB