• MVB

1987 - Alles neu macht der Fritz

Mit dem Stück „D’Pharisäa“, ein klassisches Haberfeldtreiben, in dem ein jeder nur seine eigenen Interessen verfolgt, brachte Fritz Heider 1987 sein erstes Stück bei der Münchner Volkssänger-Bühne auf die Bretter. Im gleichen Jahr kam Roland Beier zur Bühne. Er folgte einem Aufruf von Radio Arabella und sprach bei Rudi Scheibengraber vor, der ihn aus einem Dutzend Bewerber für eine kleine Nebenrolle auswählte. Kein Mensch (er selbst am allerwenigsten) hatte damals geahnt, dass dieser kleine Nebendarsteller später die Geschicke der Münchner Volkssänger-Bühne lenken wird.

Mehr Bilder und Infos zu den einzelnen Jahren findest du unter: https://www.mvb-ev.de/archiv


Münchner Volkssängerbühne e.v.

Riesengebirgstr. 11

85540 Haar

info@mvb-ev.de

Folgen Sie uns
Mitglied im 

Münchner Volkssängerbühne e.v.

Riesengebirgstr. 11

85540 Haar

© 2019 MVB