top of page
  • gabi-bertl

Auf zum Catwalk in Englmeng...oder

wie aus anständigen Damen und unbescholtenen Herren, heiße Verführerinnen und abgebrühte Gauner werden!


Auch wenn, wie ihr alle sicher mitbekommen habt, der Amarenapreis dieses Jahr am Ende nicht an uns ging.....schon allein die Nominierung für denselbigen sorgte für a Reisenfreid und a reichliche Portion an Motivation in unserer Theatertruppe.


Während sich viele bereits letztes Wochenende in die Pfingstferien begaben,

fegte ein Teil des MVB Ensembles die Frühjahrsmüdigkeit schlicht weg und machte sich in unserem Kulissen- und Kostümlager in Englemng wieder einmal daran, sämtliche Schränke, Kisten und Kleiderhaken nach geeigneten Kostümen, Stoffen und Accessoires für unser kommendes Stück zu durchforsten.

Allen voran huschte unsere Kostümschneiderin Anna in wieselartiger Geschwindigkeit auf der Suche nach dem Passenden hin und her, zog hier ein Stöffchen aus dem Ärmel, drapierte Gürtel, Bänder sowie Kopfbedeckungen an den geduldigen Schauspielern, hüllte diese in allerelei Stoffe und zurrte an den Corsagenbändern, bis das Regieteam FranZiska wohlwollend nickte.

Im Vorfeld mutierten auch Angehörige der MVB regelrecht zu Wühlmäusen, um auch die letzten Keller- und Schrankwinkel ziemlich erfolgreich nach geeignetem Zubehör zu durchstöbern. Sicherlich mag der ein oder andere dabei verzweifelt gedacht haben: Oh mei, in dera Graffegruam miassad ma a amoi wieder dringend ausmisten! Sei`s drum! Am Ende is ganz schee was zamkemma, des in nächster Zeit in viel Kleinarbeit auch den ältesten Hut zu einem coolen Bühnenoutfit verwandeln wird. Die Ausstattung für das kommende Stück wird nämlich ein richtiger Hingucker werden und eine Stilrichtung zeigen, die mal wieder ein regelrechtes Novum darstellen wird, das die Bühne und unsere Zuschauer so noch nicht gesehen haben! Natürlich wird bis dahin noch viel Faden durch Annas Nähmaschinenspule rattern müssen...am Ende werden wieder Unikate entstehen, bei denen Dior, Versace und wie sie alle heißen, vor Neid erblassen werden!







Text: Gabi Bertl

Fotos: Ziska Lohr

Fotobearbeitung: Gabi Bertl

63 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page